Unser Team

 / Mitarbeiter

Alexander Scheffold

Alexander Scheffold
+49 431 500 31000
+49 431 500 31004
Alexander.Scheffold@uksh.de
Orcid logo
Alexander 
Scheffold
, Prof. Dr. rer. nat.
Institutsleitung
Alexander Scheffold studierte von 1986-1992 Chemie in Freiburg und Köln und promovierte in Immunologie an der Universität zu Köln bei Andreas Radbruch. Von 1997 bis 2007 baute er sein eigenes Labor am DRFZ Berlin auf, das sich mit der T-Zell-vermittelten Regulation von Entzündungskrankheiten befasste. Von 2007-2011 leitete er eine Forschungsgruppe bei Miltenyi Biotech zur Entwicklung T-Zell-Therapien. Von 2012-2018 war er Assistenzprofessor für zelluläre Immunologie an der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Seit April 2018 ist er Direktor des Instituts für Immunologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. Sein Forschungsinteresse gilt der T-Zell-vermittelten Regulation von Toleranz und Immunität und Immunpathologien im Menschen. Seine Gruppe hat empfindliche Methoden entwickelt, um T-Zellen detailliert zu charakterisieren, die gegen spezifische Antigene reagieren, die für Allergien, entzündliche Darmerkrankungen, Infektionskrankheiten oder Autoimmunität relevant sind. Seine Arbeit lieferte Erkenntnisse zur Rolle von regulatorischer T-Zellen bei Allergieprävention und zu Mechanismen der Antigen-spezifischen Immunmodulation durch die intestinale Mikrobiota. Seine Arbeit bildet die Grundlage für die Entwicklung von antigenspezifischen Therapien in bisher schwer behandelbaren chronisch-entzündlichen Erkrankungen.